VIECHEREIEN ALLER ART - Heitere zoologische Betrachtungen

Mittwoch, 24. Februar 2021, 19:30 Uhr

Ein liebes Hunderl, das für Verwirrungen sorgt, Katzen, die auf Bälle gehen und ein genialer Schmetterling – den kleinen "Viecherln" und den großen "Viechern" widmen Walter Gellert und seine Tochter Barbara Novotny den heutigen höchst unterhaltsamen Abend mit Geschichten und Gedichten über zahmes, aber auch wildes Getier. Dass an diesem Abend auch über das nicht immer fraktionsfreie Verhältnis zwischen Mensch und Tier berichtet wird, versteht sich von selbst!

Die Texte stammen unter anderem von Rudolf Stürzer, Arthur Schnitzler, Christian Morgenstern, Wilhelm Busch, T. S. Eliot, Peter Hammerschlag und vielen anderen. Freuen Sie sich auf einen Abend, an dem "tierisch" gute Laune angesagt ist!

 

Fotos: Tatjana Böcksteiner, Mirjam Reither 

 

  

Eintrittspreis 20,- €/ StudentInnen und Vereinsmitglieder 15,- €