Wien-Premiere im Haus Hofmannsthal - SE(E)LIGER BEETHOVEN von und mit Roman Seeliger

Montag, 11. Mai 2020, 19:30 Uhr

Karikatur: Maximilian Peleska
Karikatur: Maximilian Peleska

Der Schöpfer von tatatataaa steht vor einem himmlischen Gericht:

Ludwig van Beethoven soll die berühmten Takte seiner 5. Symphonie von einem anderen Komponisten abgeschrieben haben. Wird es gelingen, das Gegenteil zu beweisen?

Welche Rolle spielt dabei Ludwigs unsterbliche Geliebte? Und vor allem: Wer ist sie?                                                                           
                                                                                                                                                             

Kabarettist und Pianist Roman Seeliger spielt alle Figuren seines Theaterstücks und greift zwischendurch in die Tasten: Beethoven als Rap, Boogie und im Original. Nicht nur für Klassik-Fans!

 

Eintrittspreis 20,- €/ StudentInnen und Vereinsmitglieder 15,- €