Literatur

Charles Dickens EINE WEIHNACHTSGESCHICHTE

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 19:30 Uhr

Walter Gellert, Georg Baum, Foto: © Mirjam Reither
Walter Gellert, Georg Baum, Foto: © Mirjam Reither

duo harp&word:

Walter Gellert, Spiel
Georg Baum, Keltische (Irische) Harfe

Charles Dickens "Eine Weihnachtsgeschichte" (Im Original "A Christmas Carol")  zählt zu den bekanntesten Weihnachtsgeschichten der Weltliteratur: Im Mittelpunkt steht der geizige Geschäftsmann Ebenezer Scrooge, dem in der Weihnachtsnacht sein verstorbener Geschäftspartner erscheint, um ihn vor den schrecklichen Folgen der Hartherzigkeit zu warnen. Geister führen Scrooge in dieser Nacht drastisch die vergangene, die gegenwärtige und die künftige Weihnacht vor und bewirken so, dass der Geschäftsmann sein Leben völlig ändert. Dickens Weihnachtsgeschichte berührt immer wieder aufs Neue und wurde auch schon mehrmals verfilmt. Im Haus Hofmannsthal wird die berühmte Geschichte vom duo harp&word präsentiert: Walter Gellert, der auch die Textfassung für die szenische Lesung erstellt hat, und Georg Baum (Harfe) erzählen diesen Klassiker der englischen Literatur auf ihre ganz spezielle Weise, die Sprache und Musik zu einem einheitlichen Ganzen werden lässt.

Eintrittspreis 18,- €/ StudentInnen und Vereinsmitglieder 15,-€

"UND WIEDER KOMMT WEIHNACHTEN"

Dienstag, 17. Dezember 2019, 19:30 Uhr

Ein besinnlicher Abend mit Wolfram Huber und
Daniel Pusterhofer (steirische Harmonika)

Diesmal stehen eher unbekannte, aber natürlich zur Festzeit passende Werke auf dem Programm, die teils berühren, teils erheitern, wie etwa "Der Gang zur Christmette" von – nein, nicht Peter Rosegger sondern – Eugen Roth; oder "Die Seefahrt der heiligen drei Könige", und natürlich darf auch nicht Karl Heinrich Waggerl fehlen. Dazu spielt Daniel Pusterhofer, aus Roseggers Waldheimat stammend, wieder Weihnachtslieder, und wer mag, kann mitsingen. Ein stimmungsvoller Abend ist garantiert – so wie voriges Jahr.

Eintrittspreis 15,- €/ StudentInnen und Vereinsmitglieder 12,- €