Musik

Wir ersuchen um unbedingte und rechtzeitige Anmeldung für jede einzelne Veranstaltung!

Falls es Ihnen nicht möglich ist, zu der von Ihnen gebuchten Veranstaltung zu kommen, bitten wir unbedingt um A b m e l d u n g  (per Telefon oder E-Mail), vielen Dank!

SEELIGER HOCH 10

Dienstag, 14. Mai 2024, 19:30 Uhr            U r a u f f ü h r u n g  im Haus Hofmannsthal

© Roman Seeliger
© Roman Seeliger

The Best Of 10 Years Klavier-Kabarett mit Roman Seeliger

Nach zehn Jahren als Komödiant am Klavier zieht Roman Seeliger mit Höhepunkten aus seinen bisherigen fünf Programmen Bilanz: gesellschaftlich, (nicht partei)politisch und künstlerisch. Ein Novum: Für ein paar Minuten seiner satirisch-musikalischen Revue switcht er ins kabarettistische Englisch.

Mit feiner Klinge setzt Seeliger hoch 10 Leckerbissen der Vergangenheit in einen neuen Rahmen und blickt augenzwinkernd in die Zukunft der Wiener Seele.

Eintrittspreis 22,- €/ StudentInnen und Vereinsmitglieder 15,- €

CHRISTINE LAVANT / WATARU MUKAI

Donnerstag, 16. Mai 2024, 19:30 Uhr                    W e l t p r e m i e r e

Wataru Mukai, Kanako Hayashi, Taichi Hiratsuka, Diethard Leopold

 

Kanako Hayashi, Sopran
Taichi Hiratsuka, Klavier
Wataru Mukai, Komponist
Diethard Leopold, Moderation

 

Der Abend mit der japanischen Sopranistin Kanako Hayashi, begleitet von Taichi Hiratsuka am Flügel, hat zwei fast konträre Teile: einen leichten, beschwingten aus der Wiener Jahrhundertwende und einen dunklen, tiefgründigen zeitgenössischer Musik. Es ist uns eine Freude mitzuteilen, dass der prominente japanische Komponist Wataru Mukai gewonnen werden konnte, einen sechsteiligen Liederzyklus, basierend auf Gedichten von Christine Lavant, zu komponieren. Wir bringen drei Gesänge aus diesem Zyklus in einer Weltpremiere. Der Unterschied im Erlebnis der Zeit vor dem Ersten und jener nach dem Zweiten Weltkrieg wird durch die zwei Teile des Liederabends gespiegelt.
Diethard Leopold wird außerdem – abgesehen von einer kurzen Einführung in die Lieder des ersten Teils – mit kurzen Lektüren aus Briefen und Texten der österreichischen Lyrikerin, an die heuer anlässlich ihres 50. Todesjahres besonders erinnert wird, der aufregenden Musik einen Rahmen geben.

 

Foto Wataru Mukai © Dumitritza Gore/ Holzschnitt Christine Lavant von Werner Berg © Diethard Leopold, Leopold Sammlung

Eintrittspreis 25,- €/ StudentInnen und Vereinsmitglieder 20,- €

In memoriam Bertha von Suttner: "DIE WAFFEN NIEDER"

Samstag, 25. Mai 2024, 19:00 Uhr

© Kurt Deutsch

Daria Kravchenko, Sopran / Marie-Ève Pineau, Sopran /
Brigitta Listra, Mezzosopran / Katarína Porubanová, Mezzosopran  
Gulnara Arcaini, Klavier / Rezitation: N.N.

Wir laden Sie herzlich zu einem Abend, der einer außergewöhnlichen Frau gewidmet ist: Bertha von Suttner. Sie beeindruckte nicht nur durch ihren unerschütterlichen Mut und ihre visionäre Kraft, sondern auch durch ein bahnbrechendes Werk, das die Welt nachhaltig veränderte: Die Waffen nieder! In einer Zeit, geprägt von Konflikten und Kriegen, erkannte sie die Kraft des Friedens und lehrte uns, dass Veränderung möglich ist, wenn wir gemeinsam für eine bessere Welt eintreten.

 

An diesem Abend wollen wir uns auf das Erbe von Bertha von Suttner besinnen und ihre Botschaft von Frieden sowie Verständigung in die Gegenwart tragen. Ihre bewegenden Worte aus ihrem Buch werden lebendig, wenn Auszüge davon vorgetragen werden. In einer Atmosphäre der Einigkeit und des Engagements werden internationale Sängerinnen ihre Stimmen erheben und sich für den Frieden aussprechen. Wir wollen nicht nur ihrer gedenken, sondern uns auch inspirieren lassen, Bertha von Suttners Botschaft aktiv in unser Leben zu integrieren.

Herzlichst, Kurt Deutsch – Gründer Junge Schubertiade Wien

Veranstaltet von JSW-Kurt Deutsch (www.junge-schubertiade-wien.com)

 

Eintrittspreis im Vorverkauf: 28,- €/ Mitglieder des Vereines der Freunde Hugo von Hofmannsthals
25,- €/ StudentInnen 10,- € Abendkassa: 33,- €/ Mitglieder des Vereines der Freunde Hugo von Hofmannsthals 30,- €/ StudentInnen 15,- €
Für diese Veranstaltung besteht die Möglichkeit, die Karten bequem über ein Online-Buchungssystem zum günstigeren Vorverkaufspreis zu erwerben oder zu reservieren: www.ticketlotse.com/suttner

 

VON DER VOKALMINIATUR BIS ZUR VIOLINKLASSIK

Dienstag, 4. Juni 2024, 19:30 Uhr

Albena Naydenova, Andrea Grabmayer, Joanna Ruseva, Angelina Petrova, Maja Jankovic

Am heutigen Abend interpretieren die Sopranistinnen Albena Naydenova und Andrea Grabmayer Vokalmusik von Wolfgang Amadeus Mozart, Antonín Dvořák und Neva Krasteva, die virtuose Geigerin Joanna Ruseva präsentiert Werke von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Niccolò Paganini und Maurice Ravel.

Begleitet werden die beiden Musikerinnen von Angelina Petrova am Klavier, durch den Abend führt Maja Jankovic.

Eintrittspreis 20,- €/ StudentInnen und Vereinsmitglieder 15,- €

TÖNE DER UNTERSTÜTZUNG

Freitag, 14. Juni 2024, 19:00 Uhr

Foto: Das Team des Senders © Stephan Schönlaub

Ein Benefizabend für radio klassik Stephansdom

 

Mitwirkende: KS Michael Schade, Tenor, KS Adrian Eröd, Bariton, KS Clemens Unterreiner, Bariton,

Amélie Hois, SopranMonica Theiss-Eröd, Sopran, Paul Armin Edelmann, Bariton, Peter EdelmannBariton,

Karin Adam, Violine, Doris Adam, Klavier, Markus Vorzellner, Klavier, Justus Zeyen, Klavier,

Wolfram Huber, RezitationPaul Matić, Rezitation

Moderation: Mag. Christoph Wellner, Chefredakteur des Senders

 

In einer Zeit, in der Kultur und Medienlandschaft vor Herausforderungen stehen, ist Solidarität wichtiger denn je. radio klassik Stephansdom, eine Stütze unserer kulturellen Vielfalt, steht vor unverschuldeten existenziellen Schwierigkeiten. Um dieses bedeutende Medium zu erhalten, laden wir Sie herzlich zu einem außergewöhnlichen Benefizabend ein. Gemeinsam mit renommierten Künstlern werden wir eine musikalisch-literarische Reise antreten, um Mittel für die Rettung des Senders zu sammeln. Ihre Anwesenheit und Unterstützung tragen dazu bei, die Zukunft von radio klassik Stephansdom zu sichern und die Stimme dieses einzigartigen Radiosenders weiterhin in die Welt zu tragen.

 

Tickets sind ab sofort im Haus Hofmannsthal erhältlich. Jeder Beitrag zählt, und wir sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam etwas Großartiges schaffen können. Seien Sie dabei, wenn Klänge für den Erhalt von radio klassik Stephansdom ertönen.

 

Ticketspende ab 40,- €
Karten nur im Vorverkauf erhältlich!