Musik

Wir ersuchen um rechtzeitige Anmeldung für jede einzelne Veranstaltung!

Falls es Ihnen nicht möglich ist, zu der von Ihnen gebuchten Veranstaltung zu kommen, bitten wir unbedingt um A b m e l d u n g  (per Telefon oder E-Mail), vielen Dank!

JUNGE SCHUBERTIADE WIEN-geht fremd: UNA NOCHE ESPAÑOLA

Veranstaltung wird verschoben!   

Mireia Castells, Sopran

Gabriel Guillén, Gitarre

 

Feinnervige Eleganz und Grazie, Humor, Schönheit und Schlichtheit kennzeichnen die Klangsprache der Musik Spaniens. Die Sopranistin Mireia Castells wird uns an diesem Abend all das vermitteln und mit ihrem spanischen Temperament, der Leidenschaft sowie einzigartiger "Grandezza" vorwiegend Kompositionen aus ihrer Heimat erklingen lassen. Begleitet wird sie von einem der weltbesten und den Besuchern der JSW bereits gut bekannten Gitarristen Gabriel Guillén. Der aus Venezuela stammende Musiker unterrichtet am Konservatorium in Eisenstadt und fungiert seit Jahren als Präsident des Internationalen Gitarrenfestivals in Rust. Die beiden Künstler werden klassische Musik mit spanischer Folklore zu einem einzigartigen Konzertprogramm verbinden und einen Liederabend voller neuer Entdeckungen anbieten. 

 

Nähere Informationen unter: www.junge-schubertiade-wien.com

Veranstaltet von Junge Schubertiade Wien – Kurt Deutsch 

 

Fotos © M. Castells, G. Guillén

Eintrittspreis: 28,- €/ Mitglieder des Vereines der Freunde Hugo von Hofmannsthals 25,- €/ StudentInnen 10,-€

JUNGE SCHUBERTIADE WIEN-geht fremd: VARIATIO DELECTAT - Ein Liederabend der Unterschiede

Samstag, 19. Juni 2021, 19:00 Uhr

Die Kultur muss wieder aufleben!

 

Mit diesem Vorsatz veranstaltet die Junge Schubertiade Wien-geht fremd ein Konzert, in dem der Liederzyklus Frauenliebe und Leben von Robert Schumann sowie Lieder von Richard Strauss, Joseph Marx u.a. erklingen werden.

 

Die österreichische Mezzosopranistin Patricia Nolz ist Mitglied des Opernstudios der Wiener Staatsoper und kann bereits auf mehrere Erfolge verweisen, u.a. 2. Preis bei der lnternational Osaka Music Competition in Japan 2017, 2. Preis und Publikumspreis beim Wettbewerb der Freunde der Wiener Staatsoper 2019. Im gleichen Jahr gewann sie auch den begehrten CARSA – Wettbewerb. Mit der Rolle des Cherubino debütierte sie im November 2020 am Theater an der Wien unter der Regie von Alfred Dorfer.

 

Als versierte Liedsängerin und als ein erfolgreicher Rising Star wird sie heute mit ihrem künstlerischen Charme alle Freunde des Kunstliedes erfreuen.

 

Nähere Informationen unter: www.junge-schubertiade-wien.com /JSW - Kurt Deutsch

 

Fotos: Patricia Nolz, © T. Morikawa / Christoph König, © Ch. Wind

Eintrittspreis: 28,- €/ Mitglieder des Vereines der Freunde Hugo von Hofmannsthals 25,- €/ StudentInnen 10,- €